Automation

Artikel vom 16. Oktober 2019
Robotersysteme

Robotersystem von HERMLE im Automatikbetrieb – mit zahlreichen Rohlingen auf den Matrizenablagen in den Teleskopschubladen im Speichermodul.

Seit das erste Robotersystem von der Hermle-Leibinger Systemtechnik GmbH, einer 100-%-Tochter der Maschinenfabrik Berthold Hermle AG, entwickelt wurde, haben sich die Varianz und die Kundenansprüche um ein Vielfaches erhöht. Nicht nur, dass das Robotersystem »RS 05« an zusätzliche Maschinenmodelle adaptiert werden soll, auch die Nachfrage nach individuellen Speicherlösungen sorgte für eine Weiterentwicklung des Systems. Die zweie Generation des Robotersystems kann nun frontal (»C 250«, »C 400« und »C 32«) oder auch seitlich (»C 12« und »C 22«) an die Hermle-Bearbeitungszentren adaptiert werden. Mit einem Platzbedarf von knapp 2 qm baut das Robotersystem kompakt. Es kann je nach Anwendungsfall mit unterschiedlichsten Speichermodulen ausgestattet werden: als System mit Einfachmatrize, einem Speicher mit fünf Teleskopschubladen mit Matrizenablage, einem Palettenspeicher oder auch als Kanban-System. Modularität steht an oberster Stelle. Mit einem für den Bediener optimierten Zugang lässt sich sowohl der Arbeitsraum als auch der Speicher für manuelle Einricht- oder Prüfarbeiten erreichen. Der Roboter kann Rohlinge/Werkstücke und auch Paletten mit bis zu 10 kg Gewicht einwechseln. Er wird auch für das Matrizenhandling aus und in die verschiedenen Speicher benutzt, indem er mit einer Zug- und Schubvorrichtung, adaptiert am Greifer, die Matrizen aus dem Speicher herauszieht oder wieder hineinschiebt. Der Roboter kann mit Einfach- oder Doppelgreifer ausgestattet werden. Mit dem »Hermle Automation-Control-System« (»HACS«) bietet der Hersteller eine eigene Automationssoftware. Ein zusätzliches, schwenkbares Bedienpanel wurde am Rüstplatz adaptiert. Die einfach und intuitiv, per »Drag & Drop« zu nutzende Bedienoberfläche erleichtert den täglichen Einsatz in der Produktion. Mit der Grafischen Roboter Programmierung (GRP) werden mit einfachen Eingabewerten die verschiedenen Werkstückrohlinge platzoptimiert auf den Matrizen positioniert.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Logo Hermle AG Maschinenfabrik, Berthold
Infos zum Unternehmen
Hermle AG Maschinenfabrik, Berthold
Industriestr. 8-12
D-78559 Gosheim

Firmenprofil ansehen