Ergonomische Arretierbolzen

Artikel vom 17. Juni 2024
Normteile und Normalien für den Maschinenbau

Die neuen Arretierbolzen mit Kunststoff-Ösengriff »K2047« von Kipp kommen überall dort zum Einsatz, wo es beim Bedienen des Bolzens sowohl auf Sicherheit als auch auf Ergonomie ankommt. Die Arretierbolzen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Der Kunststoff-Ösengriff ermöglicht auch mit Handschuhen oder in schwer zugänglichen Bereichen eine bequeme Bedienung des Arretierbolzens (Bild: Kipp).

Der Kunststoff-Ösengriff ermöglicht auch mit Handschuhen oder in schwer zugänglichen Bereichen eine bequeme Bedienung des Arretierbolzens (Bild: Kipp).

Was sich bei Tassen bewährt hat, ist auch bei einem Arretierbolzen eine gute Idee: ein Henkel bzw. ein Ösengriff. Dieser ist bequem und sicher zu handhaben, auch wenn bei der Arbeit Handschuhe getragen oder sich der Arretierbolzen im Bodenbereich bzw. an einer unzugänglichen Stelle befindet. Die neuen Arretierbolzen gibt es mit Ösengriffen in verschiedenen Größen, sodass sie bequem bedient werden können.

Die mechanischen Befestigungselemente unterstützen dabei, Teile oder Komponenten in einer bestimmten Position zu halten und zu arretieren. So fixieren sie z. B. Werkzeuge, Vorrichtungen oder Bauteile im Maschinenbau, sichern Anbaugeräte an Landmaschinen, unterstützen die Montage medizinischer Geräte und Vorrichtungen und garantieren für eine sichere Arretierung schienengeführter Poolabdeckungen.

Varianten für den Innen- und Außeneinsatz

Für den Innen- und Außenbereich gibt es die Arretierbolzen mit Hülse, Bolzen und Feder aus Stahl oder Edelstahl. Der Griff besteht aus einem stabilen, glaskugelverstärkten Thermoplast in schwarzgrau (RAL 7021) oder verkehrsrot (RAL 3020). Zur Auswahl stehen vier verschiedene Produktausführungen mit und ohne Rastnut oder Kontermutter in den Größen M8 bis M16 mit Regel- oder Feingewinde.

Als weitere Besonderheit nennt Kipp das schlanke Design der neuen Arretierbolzen, das sich optisch gut in die Anwendung integriert. So arbeitet der Hersteller mit einer innenliegenden Rastnut und einem Sechskant, der den gleichen Durchmesser wie das Gewinde aufweist. Der Sechskant wird im arretierten Zustand des Bolzens komplett vom Griff umschlossen und ist dadurch nicht nur unsichtbar, sondern auch gut geschützt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG
Friedensinsel
D-73432 Aalen
07361 504-0
rudketten@rud.com
www.rud.com
Firmenprofil ansehen
Duboschweitzer GmbH
Annabergerstr. 59
D-45721 Haltern am See
02364 949000
info@duboschweitzer.de
www.duboschweitzer.de
Firmenprofil ansehen
ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Str. 15
D-40764 Langenfeld
02173 9226-10
info@ace-int.eu
www.ace-ace.de
Firmenprofil ansehen