Mehrweg-Transportboxen für Großlager

Artikel vom 6. April 2021
Recycling, Transport, Lagerung und Sammlung
Die Transportbox ist ein neues Mehrweg-Verpackungssystem für Großlager (Bild: Flender).

Die Transportbox ist ein neues Mehrweg-Verpackungssystem für Großlager (Bild: Flender).

Um den Transport von Großlagern nicht nur sicher, sondern auch nachhaltig zu gestalten, haben der Antriebshersteller Flender und der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler ein Mehrwegverpackungssystem entwickelt. Die sogenannte »Smart-Box« ersetzt die bisherigen Einwegtransportboxen. Zusammen wollen beide Unternehmen so einen Beitrag zu Ressourcenschonung und Abfallvermeidung leisten. Der Antriebshersteller sieht in der engen Kooperation mit Kunden und Lieferanten einen wichtigen Schritt zur Erreichung der Klimaneutralität. Daher setzt das Unternehmen auch einen Schwerpunkt auf Einsparpotenziale in der Lieferkette. Laut eigener Angabe reduziert der Antriebshersteller mit Einführung der Mehrwegboxen für einen Getriebetypen den Einsatz von Holz als Einwegverpackungsmaterial jährlich um mehr als 100 t.

Bis zu 20 Transportdurchläufe möglich

Bei der Entwicklung des neuen Verpackungssystems wurde Wert auf die Nutzbarkeit für Wälzlager unterschiedlicher Bauarten gelegt. Außerdem wird ein GPS-Trackingsystem getestet, das die Nachverfolgbarkeit der im Transport befindlichen Boxen bzw. Lager ermöglicht. Die Größe der Boxen ist einheitlich und auf die Grundfläche einer Europalette angepasst, pro Palette können insgesamt bis zu fünf Rahmen gestapelt werden. Eine komplette Einheit des neuen Verpackungssystems ersetzt eine Vielzahl einzelner Kisten auf mehreren Paletten.

Im Vergleich mit den Materialien der bisher verwendeten Einwegkisten soll sich mit den neuen Transportboxen eine CO2-Einsparung von mehr als 50 % ergeben – dabei sei der Leergut-Rücktransport einkalkuliert. Die CO2-Einsparung sei insbesondere auf die Vermeidung von Holzabfall durch die gesteigerte Anzahl der Transportumläufe zurückzuführen. Dank der beidseitigen, abriebfesten Melaminharzbeschichtung sind die Transportboxen robuster als unbeschichtete Einwegboxen und können für bis zu 20 Transportdurchläufe verwendet werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
NESTRO Lufttechnik GmbH
Paulus-Nettelnstroth-Platz
-07619 Schkölen
036694 41-0
info@nestro.de
www.nestro.de
Firmenprofil ansehen