Einbindung von S7-Steuerungen in PC-based Control

Artikel vom 10. März 2021
Steuerungen/SPS/PLC

Durch ein neues Add-on wird für »Twincat« von Beckhoff nun die Möglichkeit geschaffen, einfach und effizient mit S7-Steuerungen von Siemens zu kommunizieren.

»Twincat 3« bietet nun auch eine Funktion zur Anbindung von S7-Steuerungen (Bild: Beckhoff).

»Twincat 3« bietet nun auch eine Funktion zur Anbindung von S7-Steuerungen (Bild: Beckhoff).

»Twincat 3« von Beckhoff bietet viele Möglichkeiten zur Anbindung von TCP/IP-basierten Drittanbietersystemen an das Steuerungsprogramm, zum Beispiel die Kommunikationsprotokolle OPC UA, MQTT, HTTPS und Modbus.

Dieses Spektrum wird mit der Funktion »Twincat S7 Communication (TF6620)« nun durch das S7-Kommunikationsprotokoll erweitert. Mithilfe dieser Produktimplementierung können Variablen einer S7-Steuerung ausgelesen bzw. geschrieben werden. Dies erfolgt direkt aus dem PLC-Anwendungsprogramm heraus – entweder über dynamisch parametrisierbare PLC-Funktionsbausteine oder über ein einfach zu konfigurierendes I/O-Mapping. Eine zusätzliche Hardware ist nicht erforderlich, als Transportmedium dient das lokale Netzwerk über TCP/IP.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Logo Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Infos zum Unternehmen
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Hülshorstweg 20
D-33415 Verl

05246 963-0

Firmenprofil ansehen