IoT-Plattformen

Artikel vom 27. September 2019
Software für die digitale Fabrik

Die neue, schlüsselfertige IoT-Plattform von Datacake macht Prozesse sichtbar. Das Start-up bringt die intuitiv zu bedienende Cloud-Lösung mit und vernetzt darüber hinaus Anlagen und Maschinen mittels eigener Hardware auf Mobilfunkbasis. Nutzer können Prozesse in Echtzeit kontrollieren, Regeln für die automatische Anlagensteuerung erstellen und so ihre Prozesse verbessern. In die webbasierte IoT-Plattform laufen sämtliche Prozessdaten in Echtzeit ein und werden übersichtlich dargestellt. Unternehmen erhalten keine aufwendig zu programmierende Software-Lösung, sondern können sich intuitiv und individuell Dashboards per Drag and Drop auf der Plattform zusammenstellen. Über die einfache Nutzerverwaltung lassen sich Geräte, Maschinen und Anlagen jederzeit von überall her überwachen. Dazu bietet die Plattform unterschiedliche Funktionen wie die Gerätelokalisation, die Alarmierung und ein Flottenmanagement. Mittels Historien lassen sich Entwicklungen in Diagrammen nachweisen. Prozesse sind auf deren Grundlage verbesserungsfähig. Eine vorausschauende Wartung ist realisierbar. Das Unternehmen bietet auch die Möglichkeit, Anlagen mittels Wenn-Dann-Regeln zu automatisieren oder im Notfall Alarmsignale per Push-Nachricht auf das Smartphone des Nutzers zu senden. Mittels einer mobilfunkbasierten Hardware sind Geräte, Maschinen und Anlagen einfach digitalisier- und vernetzbar. Die IoT-Lösung vernetzt heute bereits Prozesse in den Bereichen Luftreinhaltetechnik, Getränkeindustrie, Gastronomie, Gasversorgung und Bauindustrie. Statt einer Einmalinvestition kommt bei dieser Lösung die monatliche Nutzungsgebühr zum Tragen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie