Metall-Reparaturpasten

Artikel vom 19. September 2019
Hilfsstoffe zur Oberflächenbearbeitung

Die Metallreparatur aus der Tube bietet Diamant Metallplastic für schnelle Klein- und Serienreparaturen.

Metallkorrekturen mit bis zu 3 mm Schichtdicke an Bauteilen aus Stahl, Eisen und Aluminium erlaubt das gebrauchsfertige Flüssigmetall von Diamant Metallplastic. Mit dem Werkstoff lassen sich schnelle Ausbesserungen vornehmen sowie feine Oberflächenfehler an Gussteilen beheben. Das Ein-Komponenten-Flüssigmetall ist heißwasserfest und hält Temperaturen bis 200 °C stand. Bei einem sehr guten Metallfinish weist der Werkstoff eine gute Chemikalien-, Witterungs- und Alterungsbeständigkeit auf. Das Produkt ist in den drei Varianten Stahl, Eisen und Aluminium verfügbar. Die Flüssigmetall Superior-Varianten sind speziell für Anwendungen an Gussteilen gedacht, die nicht überlackiert werden. Mit ihrem Glanzgrad eignen sich die Superior-Varianten insbesondere für Oberflächenreparaturen an blanken Metalloberflächen. Das Spezial-Reparaturkit lässt sich ohne Fachkenntnisse anwenden. Es ist spachtel-, gieß- und streichfähig und härtet schnell aus. Die zähflüssigen Metallvarianten sind mit Spachtel, Lanzette oder Messer aufzutragen. Eingedickte Flüssigmetalle können durch die Zugabe eines Verdünners wieder gebrauchsfertig gemacht werden. Vorhandene Reste müssen folglich nicht weggeworfen werden. Das spart vor allem dort Kosten, wo nur gelegentlich Ausbesserungen notwendig sind. Durch die Zugabe des Verdünners lässt sich die Konsistenz auch variieren, sodass Flüssigmetall als gießfähige Masse einsetzbar ist.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie