Nachhaltigkeit: Stoßdämpfer reparieren statt wegwerfen

Artikel vom 6. Oktober 2021
Bauelemente

Für verschlissene Stoßdämpfer hat die Friedemann Wagner GmbH ein Reparaturprogramm aufgelegt, das Budget und Umwelt schont.

Wie neu: reparierte Stoßdämpfer sparen Geld und Materialverbrauch (Bild: Friedemann Wagner).

Wie neu: reparierte Stoßdämpfer sparen Geld und Materialverbrauch (Bild: Friedemann Wagner).

Stoßdämpfer sind Verschleißteile, denn sie werden in industriellen Anwendungen meist stark beansprucht. Die Stoßdämpferserie »STD-14« der Friedemann Wagner GmbH eignet sich jedoch aufgrund ihres einfachen Aufbaus zur kostengünstigen Instandsetzung bzw. Aufarbeitung.

Verschleißteile und Öl werden bei der Reparatur ersetzt, intakte Bestandteile weiterhin verwendet. Unabhängig von der eingesetzten Variante ist diese Überarbeitung laut Unternehmensangabe zwei Mal möglich. Reparierte Einheiten werden dabei intern entsprechend gekennzeichnet.

Das Unternehmen empfiehlt daher seinen Kunden, bei der nächsten Bestellung neuer »STD-14«-Stoßdämpfer den bisherigen Stoßdämpfer im Gegenzug zur Überholung zurückzusenden, um Geld und Ressourcen zu sparen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Str. 15
D-40764 Langenfeld
info@ace-int.eu
www.ace-ace.de
Firmenprofil ansehen
RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG
Friedensinsel
D-73432 Aalen
07361 504-0
rudketten@rud.com
www.rud.com
Firmenprofil ansehen
Sibalco W. Siegrist & Co. GmbH
Käppelinstr. 12
D-79576 Weil am Rhein
07621 42249-0
info@sibalco.de
www.sibalco.de
Firmenprofil ansehen