Sicheres 3D-Radarsystem

Artikel vom 30. März 2021
Safety: Systeme und Komponenten
Das sichere Radarsystem ermöglicht eine zuverlässige 3D-Bereichsüberwachung in rauen Umgebungen (Bild: Leuze).

Das sichere Radarsystem ermöglicht eine zuverlässige 3D-Bereichsüberwachung in rauen Umgebungen (Bild: Leuze).

Sicherheit ist in der Industrieumgebung das oberste Gebot. Leuze bietet seinen Kunden hierfür jetzt eine neue Lösung: das sichere Radarsystem »LBK« – eine 3D-Lösung für den Einsatz in Umgebungen mit Schmutz, Schweißfunken, Sägespänen, Rauch oder Feuchtigkeit. Das 3D-Radarsystem reagiert auf Bewegungen und erzeugt ein Abschaltsignal, sobald ein Mensch den überwachten Bereich betritt. Damit werden Personal und Betriebsprozesse gleichermaßen geschützt. Die 3D-Lösung unterbricht Betriebsprozesse nur dann, wenn sich tatsächlich jemand im Gefahrenbereich aufhält. So vermeidet das System unnötige Abschaltungen und erhöht zugleich die Verfügbarkeit der Anlage. Sobald alle Personen den Gefahrenbereich wieder verlassen haben, können die Maschinen erneut anlaufen.

Auch stillstehende Menschen werden erkannt

Dabei unterscheidet das Radarsystem zuverlässig zwischen Menschen und statischen Objekten, selbst stillstehende Personen im Schutzbereich werden akkurat erkannt. Statische Objekte wie Paletten oder Materialbehälter können im Schutzbereich sogar verbleiben, da diese nicht zu einer Betriebsunterbrechung führt.

Das neue 3D-Radarsystem kommt v. a. beim Wiederanlaufschutz und zur Überwachung nicht einsehbarer Bereiche zum Einsatz. Anwender können es an die jeweiligen individuellen Anforderungen anpassen: durch die Anzahl und die Position der Sensoren, durch die einstellbare Reichweite sowie den wählbaren Öffnungswinkel. Das System überwacht auch Bereiche an Stufen, Sockeln und hinter nicht-metallischen Abschattungen zuverlässig.

Um größere Räume zu sichern, lassen sich bis zu sechs Radarsensoren über einen Controller zusammenschalten. So bietet der 3D-Scanner einen maximalen Überwachungsbereich von 15 x 4 m. Die einzelnen Sensoren lassen sich in Gruppen zusammenschalten. Über die zugehörige Konfigurationssoftware können die Systemparameter einfach festgelegt werden. Projektierung und Inbetriebnahme werden auf Wunsch von zertifizierten Safety-Experten des Anbieters übernommen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Str. 2
D-73760 Ostfildern
0711 3409-0
info@pilz.de
www.pilz.com
Firmenprofil ansehen
B&R Industrie-Elektronik GmbH
Am Weidenring 56
D-61352 Bad Homburg
06172 4019-0
office.de@br-automation.com
www.br-automation.com
Firmenprofil ansehen
Euchner GmbH + Co. KG
Kohlhammerstr. 16
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
0711 7597-0
info@euchner.de
www.euchner.de
Firmenprofil ansehen


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden