Greifer

Artikel vom 20. September 2020
Handhabung

Die vollautomatisierte Pressenstraße bei der Thai Summit Automotive Group zur Blechumformung (Bild: Fipa).

Die Thai Summit Automotive Group betreibt im thailändischen Samuthprakarn eine Pressenstraße zur Blechumformung. Um die aus sechs Pressen bestehende Anlage voll automatisiert betreiben zu können, vertraut der Autoteilehersteller auf Greifersysteme von Fipa. Die Linien sind von der Zuführung bis zum Fertigteil automatisiert, was das Handling minimiert und gleichzeitig die Leistung erhöht. Die Pressen werden im Verbund hintereinander geschaltet betrieben. Das Blech wird voll automatisch durch eine Reihe von Pressen bewegt und zu einer Blechtafel geformt. Nach dem Pressvorgang entnimmt ein neben der Presse angeordneter Roboter das Blech mit einem Greifer und führt es der nächsten Presse zu. Je nach Anzahl der im Verbund arbeitenden Pressen wiederholt sich dieser Vorgang bis zur letzten Presse. Der gesamte Handlingvorgang zwischen den Pressen läuft vollautomatisch ab. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit ist die Auswahl der Vakuumsauger am Greifer ausschlaggebend für die Prozesssicherheit der gesamten Anlage. Die Fipa-Balgensauger der Serie »SM-B« aus einem hochverschleißfesten, ölbeständigen NBR-Werkstoff wurden speziell für höchst dynamische Greifvorgänge optimiert. Robuste Anti-Slip-Stützrippen verleihen dem Blechsauger eine außerordentlich hohe Rutschfestigkeit – auch bei öligen Blechen. Vakuum- und Greiferkomponenten des Unternehmens und die Wiederholgenauigkeit der Roboter stellen sicher, dass die Zuführung bzw. Entnahme der Werkstücke mit höchster Genauigkeit erfolgt. Das Unternehmen hat jede der sechs Roboterzellen mit einem automatischen Werkzeugwechsler ausgestattet, um die Wechselzeiten zu verkürzen: perfekt für flexible, werkzeugübergreifende Anwendungen. Die Greifer können automatisch, schnell und einfach geändert werden, um fünf verschiedene Karosserieteile in derselben Zelle oder Maschine zu bearbeiten. Mit der neuen, vollautomatisierten Pressenstraße kann das thailändische Unternehmen 900 Bleche pro Stunde bearbeiten. Bislang waren in der gleichen Zeit nur 600 Teile möglich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie