Erweiterungs- und Zuhaltemodule

Artikel vom 14. September 2020
Safety: Systeme und Komponenten

Das Erweiterungsmodul »MCM« mit zwei Slots für bis zu sechs Elemente (li.) und das neue Submodul »MSM« (Bild: Euchner).

Für Anwender, die beim Schutztürsystem der »Multifunctional Gate Box MGB2 Modular« mehr als die sechs bestehenden Funktionselemente benötigen, bietet Euchner jetzt eine weitere Lösung: Das neue kompakte Erweiterungsmodul »MCM« verfügt über insgesamt zwei Slots und kann so mit bis zu sechs Bedien- oder Anwendungselementen bestückt werden, beispielsweise mit einem Not-Halt- und Zustimmtaster oder einem Schlüsselschalter. Damit haben Anwender die Wahl zwischen diesem kleinen Erweiterungsmodul und der bestehenden größeren Variante, die mit vier Slots Platz für bis zu zwölf zusätzliche Bedien- und Anwendungselemente bereithält. Die Submodule mit den Funktionselementen können einfach per Hot-Plugging, also im laufenden Betrieb, in die Erweiterungsmodule eingesteckt werden und sind laut Hersteller nach geringem Konfigurationsaufwand einsatzbereit. Ebenso lassen sich die Submodule bei Bedarf leicht austauschen. Das Erweiterungsmodul kann separat vom »MGB«-Zuhaltemodul und vom Busmodul montiert werden, beispielsweise im inneren Produktionsbereich, während das Busmodul außerhalb befestigt wird. Die »MCM«-Nutzung in Verbindung mit dem Busmodul ist auch ohne Zuhaltemodul und Türgriff möglich.

Die Erweiterungsmodule lassen sich mit dem neuen Submodul »MSM« als dezentrale Peripherie für den Anschluss von elektromechanischen Sicherheitsschaltern mit M12-Steckern verwenden. Die fehlersicheren Eingänge können die Signalzustände der Sicherheitsschalter wie Seilzugschalter, Not-Halt-Schalter oder Positionsschalter erfassen und die Sicherheitssignale über Profinet mit Profisafe-Protokoll an die Steuerung übertragen. Das Submodul verfügt über drei zweikanalige digitale Eingänge. Bei Nutzung des kleinen Erweiterungsmoduls »MCM« können somit bis zu sechs Steckplätze als sichere Eingänge genutzt werden. Das Submodul eignet sich für M12-Push-Pull- und M12-Gewindestecker. Das System ist auch im Betrieb hot-plug-fähig und nach geringem Konfigurationsaufwand einsatzbereit.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
B&R Industrie-Elektronik GmbH
Am Weidenring 56
D-61352 Bad Homburg
06172 4019-0
office.de@br-automation.com
www.br-automation.com
Firmenprofil ansehen