Gehäusetechnik für Industrie 4.0

Artikel vom 5. Dezember 2019
Komponenten
Zu den Ausstellungs-Highlights zählten die neuen Klein- und Kompaktgehäuse »AX« und »KX«. Bild: Rittal

Zu den Ausstellungs-Highlights zählten die neuen Klein- und Kompaktgehäuse »AX« und »KX«. Bild: Rittal

Wie können Gehäuse und Schaltschranksysteme bei der Digitalisierung helfen? Eine Antwort darauf gab Rittal auf der SPS 2019 mit der neuen Kompakt- und Kleingehäuseserie »AX« und »KX« sowie dem Schaltschranksystem »VX25«. Neben hochwertigen 3D-Daten und Konfigurationstools vereinfachen etwa QR-Codes auf allen zu bearbeitenden Flachteilen deren Einbindung in den Produktions-Workflow. Das ermöglicht modernes digitales Monitoring vom Wareneingang bis zur Fertigstellung.

Zu den weiteren Messe-Highlights zählte die Weiterentwicklung des »SE 8«-Einzelschranks mit Kompatibilität zum neuen »VX25«-Schaltschranksystem. Im Bereich Power stellte das Unternehmen das neue Stromverteilungssystem »VX25 Ri4Power« sowie die neue Planungs-Software »VX25 Rittal Power Engineering« für ein leichtes und durchgängiges Engineering von Schaltanlagen vor. Zudem wird das IoT-Interface für das Smart Monitoring System sowie für Energiespeicher präsentiert. Als Anwendungsbeispiel für einen Energiespeicherschrank zeigte der Schaltschrankanbieter den »VX25«, in den sich laut Unternehmensangabe werkzeuglos alle gängigen Batteriemodule integrieren lassen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Sibalco, W. Siegrist & Co. GmbH
Käppelinstr. 12
-79576 Weil am Rhein
07621 42249-0
info@sibalco.de
www.sibalco.de
Firmenprofil ansehen