Gut besuchte Werkzeughallen bei der EMO 2019

Artikel vom 15. Oktober 2019
Präzisionswerkzeuge allgemein

Der VDMA-Fachverband Präzisionswerkzeuge zeigt sich zufrieden mit dem Verlauf der EMO 2019, die vom 16. bis 21. September in Hannover stattfand. In den Ausstellungsschwerpunkten der Werkzeug- und Spanntechnikhersteller spiegelten sich die aktuellen Trendthemen Digitalisierung und Automatisierung wider. Die Nachfrage nach innovativer Fertigungstechnik sei bei den Fachbesuchern sehr hoch geween.

Wirtschaftlich, so der Fachverband, läufe es in der Branche nach einem sehr guten Jahr 2018 aktuell so, wie im Maschinenbau insgesamt. Für 2019 zeichne sich kein neuer Rekordumsatz ab, die Branche rechne sogar mit einem einstelligen Minus.

Die Werkzeug- und Spanntechnikhersteller bildeten die zweitgrößte Ausstellergruppe auf der Messe und waren in den Hallen 3 bis 6 vertreten. Von der Besucherzahl waren sie laut Verbandsinformation positiv überrascht und sowohl mit der Besucherqualität als auch der Internationalität zufrieden. Über die Hälfte der Fachbesucher kamen demnach aus dem Ausland. Das

Auf dem VDMA-Technologieforum konnten Verbandsmitglieder und Entwicklungspartner ihre Neuheiten in Kurzvorträgen präsentieren. Dies habe sich sehr gut etabliert und zeige das große Interesse der Fachbesucher an zukunftsweisenden Bearbeitungstechnologien.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH
Horn-Str. 1
D-72072 Tübingen
07071 7004-0
info@de.horn-group.com
www.horn-group.com
Firmenprofil ansehen
ZCC Cutting Tools Europe GmbH
Wanheimer Str. 57
D-40472 Düsseldorf
0211 989240-0
info@zccct-europe.com
www.zccct-europe.com
Firmenprofil ansehen
Boehlerit GmbH & Co. KG
Werk VI-Strasse 100
A-8605 KAPFENBERG
0043 3862 300-0
info@boehlerit.com
www.boehlerit.com
Firmenprofil ansehen