Bearbeitungszentren

Artikel vom 6. Oktober 2019
Bearbeitungszentren

Das Bearbeitungszentrum CP 6000 von HELLER mit einem Arbeitsraum von 1000 x 1000 x 1300 mm (X, Y, Z), einer Palettengröße von 630 x 630 mm.

Da die industriellen Bereiche zunehmend kleine und flexible Losgrößen abfordern, erweiterte Heller das Standardlösungsprogramm bereits vor einigen Jahren mit 5-Achs-Bearbeitungszentren der Baureihe F. Auf Basis dieses Maschinenkonzeptes ist die Baureihe C entstanden, mit der man zusätzlich zur 5-Seiten- und 5-Achs-Simultanbearbeitung Möglichkeiten zur Verfügung stellt, die typisch für Drehmaschinen sind. Diese Baureihe deckt mögliche Werkstückdurchmesser bis 1200 mm und eine Werkstückmasse von bis zu 1400 kg ab. Ergänzt nach oben wird dieses Programm im HSK100-Bereich nun unter anderem durch das Bearbeitungszentrum CP 6000 mit einem Arbeitsraum von 1000 x 1000 x 1300 mm (X, Y, Z), einer Palettengröße von 630 x 630 mm und mit einem integrierten Palettenwechsler. Damit lassen sich künftig Werkstücke mit Durchmesser bis zu 1000 mm (1580 mm bei Z-Hubeinschränkung) und einer maximalen Höhe von 1200 mm in einer Aufspannung fräsen sowie prozesssicher und produktiv drehen. Die hohen Schnittleistungen werden unter anderem mit der eigens entwickelten und sehr steifen Schwenkkopfgeometrie PCU erreicht. Um die Baureihe noch drehmomentsteifer und formschlüssiger zu gestalten, wurde sie zudem mit einer Spindelarretierung ausgestattet. Welchen hohen Stellenwert bei dieser Baureihe die Drehoperation einnimmt, macht die fünfte Achse im Werkzeug deutlich. So lassen sich damit effizient horizontal und vertikal mit der C- optional A- und der B-Achse Außen- und Innendrehkonturen herstellen. Der Rundtisch mit direktem Torque-Antrieb bringt die notwendige Leistung, wenn das Werkstück gegen das Werkzeug rotiert. Überwiegen bei einer Bearbeitung die kubischen Anteile, Prozesssicherheit, die Automatisierung mit etwa einer Verkettung der Maschine und damit ein identisches Werkstückhandling, erhöhte Genauigkeiten oder auch rotationssymmetrische Bauteile mit einem Längen-/Durchmesserverhältnis kleiner eins, wird der Einsatz der Maschine produktiv und wirtschaftlich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie