Hydraulische Komponenten

Artikel vom 19. September 2019
Geräte und Vorrichtungen

Der Zylindertyp »DHSP« von Hydrokomp ist besonders für den Einbau unter engen Verhältnissen geeignet.

Die Hydrokomp GmbH wurde vor 21 Jahren gegründet und hat sich nach eigenen Angaben weltweit als zuverlässiger Lieferant für Kupplungstechnik zum Übertragen von Medien etabliert. Den gleichen Weg beschreitet das Unternehmen im Bereich der hydraulischen Spanntechnik. Nun finden technologisch in diesem Bereich keine Revolutionen statt, aber Produktverbesserungen sind immer möglich. Funktions- und Lebensdauerverbesserungen bieten gute Chancen, um sich als zuverlässigen Ausrüstungspartner auf dem Markt zu präsentieren. Das Unternehmen konstruiert und fertigt die Einzelteile in einem modernen Produktionsbetrieb am Standort in Mücke, ca. 80 km nördlich von Frankfurt. Dreh- und Fräsprozesse werden auf Fünfachs-CNC-Maschinen durchgeführt. NC-gesteuerte Schleifenmaschinen runden den Fertigungsprozess ab. Der Vertrieb der Kupplungssysteme und hydraulischen Spannelemente erfolgt weltweit über Handelsvertretungen. Das Unternehmen ist Ausbildungsbetrieb, um mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern den Herausforderungen des knappen Arbeitsmarktes zu begegnen. Im Durchschnitt sind 6 bis 8 Auszubildende in allen Lehrjahren in Ausbildung. Heute wird das Unternehmen von zwei Generationen geführt, die Unternehmensnachfolge ist familiär geregelt und damit hat der Betrieb bereits heute die Weichen für die Zukunft gestellt. Die sogenannten Drehhebelspanner sind aktuell sehr erfolgreiche Spannelemente von Hydrokomp. Im Gegensatz zu den bekannten Schwenkspannelementen sind sie platzsparender und geben beim Entspannen die Spannstelle am Werkstück ebenso frei.

Mehrfachkupplungssysteme von Hydrokomp findenbeispielsweise in Werkzeugmaschinen Anwendung.

Selbst Werkzeugmaschinen in der japanischen Automobilindustrie werden damit ausgerüstet. Dort sind die Drehhebelspanner im Dreischichtbetrieb tätig, was für ihre hohe Qualität spricht. Diese Spannelemente sind für automatisierte Fertigungsanlagen auch mit Positionsüberwachung lieferbar. Hier stehen pneumatische Lösungen zur Verfügung, die sowohl die entspannte Position melden als auch das Fehlen des Werkstücks bemerken. Mit dem Produktspektrum der Kupplungstechnik bedient das Unternehmen den Ausrüstungsmarkt der Werkzeugmaschinenhersteller weltweit. Die hydraulischen Spannelemente werden sicher und vielfältig eingesetzt, zum Beispiel im Vorrichtungsbau. Die Marktsituation ist hier durch starken Wettbewerb geprägt. Das Unternehmen kann Anwender jedoch zunehmend von den technischen und preislichen Vorteilen überzeugen, zum Beispiel durch den serienmäßig integrierten Metallabstreifer bei allen doppeltwirkenden hydraulischen Spannelementen. Weitere Geschäftsfelder finden sich in der Kunststoffindustrie und im allgemeinen Maschinenbau sowie in der kundenspezifischen Fertigung von Zeichnungsteilen, die einen stabilen Kundenkreis prägt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie