Sicherheits-Laserscanner

Artikel vom 9. Januar 2019
Safety
Der kompakte Sicherheits-Laserscanner »Nanoxcan 3« mit nur 8 cm. Bild: Sick

Der kompakte Sicherheits-Laserscanner »Nanoxcan 3« mit nur 8 cm. Bild: Sick

Auf der Messe SPS 2018 präsentierte Sick den neuen, kompakten  Sicherheits-Laserscanner »Nanoxcan3«. Er kombiniert smarte Sicherheitsfunktionen mit hoher Messdatenqualität für eine genaue sowie zuverlässige Lokalisierung und soll in 2019 auf den Markt kommen. Eingesetzt wird der mit nur 8 cm Bauhöhe sehr platzsparende Sensor überall dort, wo an Maschinen und Fahrzeugen auch bei minimalem Montageraum hohe Leistung gefragt ist.

Kleine Bauform, großer Funktionsumfang, industrietaugliches und integrationsfreundliches Design – der »Nanoacan3« ergänzt das Portfolio von Sicherheits-Laserscannern des Sensorherstellers. Programmierbare und dynamisch sich anpassende Schutzfelder, die Messdatenausgabe zur Navigationsunterstützung sowie bewährte Scanner- und Auswertetechnologien, die auch unter herausfordernden Umgebungsbedingungen wie beispielsweise bei Staub und Schmutz ein Höchstmaß an Detektionssicherheit gewährleisten, sind die Hauptmerkmale des 2D-Safety-Sensors. Mit seinen Abmessungen von lediglich 101 x 101 x 80 mm erschließt der Scanner sehr platzkritische Applikationen, vor allem in der mobilen Intralogistik sowie in der mobilen Assistenz- und Servicerobotik mit autonomen Transportplattformen und Karts sowie kollaborierenden Robotern (Cobots).

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie