Servoverstärker von B&R unterstützt weltweit gängige Netzformen

Artikel vom 12. September 2022
Antriebe

Ein neuer Servoverstärker von B&R lässt sich in allen Maschinen einsetzen, egal wo auf der Welt. Maschinenvarianten müssen sich nicht länger von Land zu Land unterscheiden, da das Gerät mit allen weltweit gängigen Netzformen kompatibel ist.

Der Servoverstärker ist kompatibel mit allen weltweit gängigen Netzformen (Bild: B&R).

Der Servoverstärker ist kompatibel mit allen weltweit gängigen Netzformen (Bild: B&R).

Der neue Servoverstärker »Acopos P3« von B&R unterstützt neben den Netzformen TN-S, TN-C-S mit geerdetem Außenleiter auch die Formen TT und IT mit geerdetem Außenleiter. Dadurch ist »Acopos P3« noch flexibler einsetzbar. Die Anzahl der Maschinenvarianten sowie die Kosten lassen sich reduzieren, da keine Trenntransformatoren und zusätzlichen Filter für den Einsatz in unterschiedlichen Ländern mehr benötigt werden.

Viel Leistung auf kleinstem Raum

Mit einer Leistungsdichte von sechs Ampere pro Liter Raumbedarf ist der Servoverstärker sehr effizient. »Acopos P3« ist für den Antrieb von einer bis zu drei Achsen geeignet, auf Wunsch sind Safety-Funktionen nach SIL3/PLe integriert.

Auch in den Punkten Dynamik und Präzision liefert der Servoverstärker hohe Leistungen: Die Abtastzeit liegt laut Hersteller bei minimal 50 µs für die komplette Reglerkaskade, während der Platzverbrauch im Schaltschrank um bis zu 69 % sinkt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige
Logo B&R Industrie-Elektronik GmbH
Infos zum Unternehmen
B&R Industrie-Elektronik GmbH
Am Weidenring 56
D-61352 Bad Homburg

06172 4019-0

Firmenprofil ansehen