Pneumatische Schwenkeinheiten

Artikel vom 20. Mai 2021
Pneumatik
Die Bauweise der neu entwickelten pneumatischen Schwenkeinheiten mit Kniehebelgelenk wurde verkürzt (Bild: Destaco).

Die Bauweise der neu entwickelten pneumatischen Schwenkeinheiten mit Kniehebelgelenk wurde verkürzt (Bild: Destaco).

Mehr Flexibilität und platzsparenden Einbau ermöglichen die neuen Schwenkeinheiten von Destaco. Die von einem pneumohydraulischen Zylinder bewegten Bauteile mit Kniehebelgelenk bewegen große Vorrichtungen zum Schweißen und Montieren von Werkstücken. Dabei lassen sie sich horizontal und vertikal anbringen. Die Möglichkeit, den Öffnungswinkel zu verstellen, spart dabei Zeit. Das verbesserte, induktive Sensor-Kit für die Erkennung der offenen und geschlossenen Position muss nicht nachjustiert werden. Alle Schwenkeinheiten kommen mit derselben Zylinderlänge aus, die Zylinder sind in vier Baugrößen erhältlich.

Neben der »RCM«-Serie besitzt die »RFM«-Serie zusätzlich einen integrierten Verriegelungsmechanismus. Das speziell entwickelte System arbeitet mit Zahnstangen und sorgt für sicheres Halten während des Arbeitsvorgangs oder bei Druckluftausfall. Durch die integrierte mechanische Zahnstangenverriegelung entfällt laut Hersteller das Kolbenstangenblocksystem und ermöglicht somit ein sicheres und zuverlässiges Verriegeln.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Str. 15
D-40764 Langenfeld
info@ace-int.eu
www.ace-ace.de
Firmenprofil ansehen


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden