Kühlschmierstoff-Management

Artikel vom 4. Mai 2021
Hilfsstoffe allgemein
Die KSS-Managementlösung besteht aus einem Mess- und einem Dosiersystem (Bild: Hermann Bantleon).

Die KSS-Managementlösung besteht aus einem Mess- und einem Dosiersystem (Bild: Hermann Bantleon).

Die Hermann Bantleon GmbH, Entwickler und Hersteller von Hochleistungsschmierstoffen, Reinigungs- und Korrosionsschutzmedien sowie Anbieter im Bereich Fluidmanagement, hat sein Serviceportfolio erweitert. Die seit 2021 aktive Systempartnerschaft mit der Schweizer Brisco System GmbH ermöglicht nun ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot im Bereich vollautomatischer Kühlschmierstoff-, Mess-, Analyse- und Dosiersysteme. Diese Systeme »made in Switzerland« haben sich im täglichen Einsatz der mechanischen Fertigung bewährt.

Die automatische KSS-Überwachung »FCM 810« sowie das Dosiersystem »E-Mix 1500« überwachen und regeln vollautomatisch die Kühlschmiermittel in den Zentral- und Einzeltanks. Die Analyse findet in Echtzeit und rund um die Uhr statt, gleicht Soll-/Ist-Daten miteinander ab, erkennt Abweichungen und korrigiert diese umgehend.

Alle wichtigen Kühlschmierstoffparameter wie Konzentration, pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit sowie Temperatur werden gemessen und zur weiteren Analyse und Dokumentation in einem Portal gespeichert. Diese wichtigen QS-Einflussgrößen stehen somit bei Bedarf für Transparenz und Rückverfolgbarkeit langfristig digital zur Verfügung. Eine Verkettung auf mehrere Einzeltanks ist möglich.

Mit Kühlschmierstoff-Management werden nicht nur manuelle Prozesse stabilisiert, sondern auch Werkzeug- und KSS-Standzeiten verlängert. Zudem unterstützt das System Anwender dabei, die Bestimmungen von TRGS611 und Reach einzuhalten. Die laufende Auswertung erhöht die Prozesssicherheit, da Probleme frühzeitig erkannt werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie