Seilzug-Wegsensoren

Artikel vom 29. April 2021
Sensoren für bestimmte Anwendungen
Die beiden neuen Seilzug-Wegsensoren mit einem Messbereich von 1500 und 2500 mm (Bild: Micro-Epsilon).

Die beiden neuen Seilzug-Wegsensoren mit einem Messbereich von 1500 und 2500 mm (Bild: Micro-Epsilon).

Die robusten Seilzug-Wegsensoren der Reihe »Wiresensor WPS-K100« von Micro-Epsilon messen Wege und Abstände in industriellen Umgebungen. Sie sind in vielen Größen, Bauformen und Ausführungen erhältlich und eignen sich so für den Einsatz in OEM- und Serienanwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen zwei neue Modelle mit Messbereichen von 1500 und 2500 mm vor.

Diese Sensorserie wird zur präzisen Abstands- und Positionsmessung eingesetzt, überwiegend für Messaufgaben in mobilen Maschinen, mobilen Kränen und in der Hebetechnik. Das Kunststoffgehäuse des Sensors ist glasfaserverstärkt, Trommel und Federraum sind getrennt voneinander untergebracht, sodass die Sensoren vor äußeren Einflüssen geschützt sind. Daher sind die Seilzugsensoren sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar.

Für OEM- und Serienanwendungen lassen sich die Sensoren an die jeweilige Messaufgabe anpassen, unter anderem über den Messbereich, die Seildicke oder verschiedene Signalausgänge.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie