DMG Mori stärkt Präsenz in China

Artikel vom 23. April 2021
CNC-gesteuerte Fräsmaschinen

Werkzeugmaschinenhersteller DMG Mori plant noch in 2021 den Baubeginn eines 35.000 m² großen, automatisierten und durchgängig digitalisierten Produktionswerkes für 5-Achs-Fräsmaschinen in Pinghu nahe Shanghai.

Für 75 Mio. Euro möchte das Unternehmen das nach eigenen Angaben weltweit modernste Produktionswerk errichten und damit auch das gesamte Potenzial seiner ganzheitlichen Technologielösungen zeigen: flexible Automation, durchgängige Digitalisierung und moderne Fließmontage mit fahrerlosen Transportsystemen.

Die Produktion soll auf eine Jahreskapazität von über 2200 Maschinen ausgerichtet sein. Die Werkseröffnung ist für Ende 2022 geplant. Pinghu befindet sich mitten im Yangtse-Delta – eine der dynamischsten Wirtschaftszonen Chinas – und hat sich wegen der geographischen Vorteile wirtschaftlich-technologisch rasant entwickelt. Derzeit unterhält das Unternehmen neben dem Technologiezentrum in Shanghai und einem Produktionswerk in Tianjin acht Vertriebs- und Servicegesellschaften.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Berthold Hermle AG Maschinenfabrik
Industriestr. 8-12
D-78559 Gosheim
07426 95-0
info@hermle.de
www.hermle.de
Firmenprofil ansehen


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden