Zapfpistolen aus Kunststoff und Edelstahl

Artikel vom 30. März 2021
Pumpen für bestimmte Anwendungen
Zapfpistolen verbessern die Handhabung von Fasspumpen und erlauben eine feinere Dosierung (Bild: Jessberger).

Zapfpistolen verbessern die Handhabung von Fasspumpen und erlauben eine feinere Dosierung (Bild: Jessberger).

Die Zapfpistolen von Jessberger aus PP (Polypropylen), PVDF (Polyvinylidenfluorid), Messing oder Edelstahl 1.4571 verbessern die Handhabung von Fasspumpen und erlauben eine feinere Dosierung der ab- und umzufüllenden Flüssigkeiten. Damit sind sie eine sinnvolle Ergänzung für die Fass- und Behälterpumpen des Pumpenherstellers für mehr Sicherheit und zur Arbeitserleichterung. Die Zapfpistolen sind je nach Materialausführung und Dichtungsmaterial beständig gegen fast alle Flüssigkeiten.

Zapfpistolen aus PP sind für das Fördern und Umfüllen von Säuren und Laugen wie Fruchtsäuren, Salz-, Phosphor- und Kaliumsäure geeignet. Zapfpistolen aus PVDF eignen sich besonders zum Fördern und Umfüllen von konzentrierten Säuren wie Chrom-, Chlor-, Fluss-, Salpeter- und Schwefelsäure, aber auch für Natriumhypochlorit. Dichtungen aus Viton, EPDM oder auch FFKM garantieren die Beständigkeit auch gegenüber besonders aggressiven Säuren und Laugen. Bei der Entwicklung der Zapfpistolen wurde besonders darauf geachtet, dass eine Feindosierung möglich ist. Beide Zapfpistolen sind mit einem Drehgelenk ausgestattet, das ein sicheres Handling auch mit sehr starren Chemieschläuchen gewährleistet.

Zapfpistole aus Messing oder aus Edelstahl

Die Zapfpistole aus Messing ist vernickelt und zum Ab- und Umfüllen von Lösungsmitteln und neutralen Flüssigkeiten geeignet. Das Gehäuse und der Ventilstößel sind aus Messing, die Dichtungen aus Thiokol oder wahlweise aus PTFE. Auch diese Zapfpistole ist mit einem Drehgelenk ausgestattet zum einfacheren Arbeiten auch mit starren Schläuchen. Dies gilt auch für die Zapfpistole aus Edelstahl, die besonders zum Ab- und Umfüllen von Flüssigkeiten im Bereich der Lebensmittel- und der pharmazeutischen Industrie geeignet ist. Gehäuse und Ventilstößel sind aus Edelstahl V4A und die Dichtungen aus PTFE. Die Anschlüsse sind mit Schlauchstecker ¾“, 1“, 5/4“ verfügbar, um einen Schlauch mittels einer Schlauchschelle zu befestigen, oder mit einem Außengewinde von 1“ oder 5/4“ bzw. mit Innengewinde verfügbar.

Die dichtungslosen Fasspumpen können laut Hersteller auch gegen eine geschlossene Zapfpistole fördern, ohne Schaden zu nehmen, und sie können problemlos trockenlaufen, was ein großer Vorteil bei der praktischen Handhabung im täglichen Einsatz ist.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden