Maschinenservice

Artikel vom 14. Oktober 2020
Instandsetzung und Reparatur
Auch für diesen kurvengesteuerten Einspindeldrehautomaten werden noch Ersatzteile und Werkzeuge hergestellt (Bild: Uniparts).

Auch für diesen kurvengesteuerten Einspindeldrehautomaten werden noch Ersatzteile und Werkzeuge hergestellt (Bild: Uniparts).

Tausende kurvengesteuerter Drehautomaten in aller Welt stellen weiterhin zuverlässig Präzisionsteile für die Uhren-, Automobil-, Dental- und Elektronikindustrie in Massenproduktion her. Dank des Schweizer Unternehmens Uniparts sind weiterhin Qualitätsersatzteile und -werkzeuge für diese Maschinen erhältlich, auch wenn Originalhersteller nur noch einen begrenzten Support für die Maschinen anbieten, denn das Unternehmen produziert Ersatzteile und Zubehör für die meisten kurvengesteuerten Drehautomaten von Tornos, wie z. B. das Modell »MS7«, sowie für Drehautomaten anderer Hersteller wie Bechler und Petermann. So können die Anwenderunternehmen ihre Produktionskosten niedrig halten, ohne bei der Qualität Kompromisse eingehen zu müssen. Als Beispielanwendung und älteste Maschine nennt das Unternehmen, für die es Ersatzteile und Werkzeuge liefert, einen Drehautomaten von Tornos aus der Vorkriegszeit. Der Großteil an Kunden sind Endanwender, das zweitgrößte Kundensegment bilden Servicewerkstätten. Die Hauptmärkte für den Betrieb liegen in der Schweiz und im restlichen Europa, ebenfalls wachsende Märkte seien inzwischen Indien, die USA und Japan.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie