Additive Fertigung

Artikel vom 30. September 2020
Vorbehandlungen in der Oberflächentechnik

Umfassende Dienstleistungen rund um den 3D-Druck mit den »3D printing services« (Bild: AM Solutions).

Alle Aktivitäten rund um das Additive Manufacturing bündelt die Rösler Gruppe unter der Marke »AM Solutions«. Das bereits bestehende Angebotsportfolio zur Nachbearbeitung 3D-gedruckter Bauteile »3D post processing« wurde kürzlich um »3D printing services« erweitert. Ein neu gegründetes Unternehmen mit Sitz in Italien bietet ein umfassendes Dienstleistungspaket im Bereich des 3D-Drucks an. Das Spektrum reicht von der Konstruktion und Optimierung der Bauteile für die additive Fertigung über den eigentlichen 3D-Druck bis zu mechanischer Nachbearbeitung, Oberflächenfinish und Qualitätskontrolle. Es sind Vorteile wie die zeitnahe und werkzeuglose Herstellung geometrisch sehr komplexer und individualisierter Bauteile, die in konventionellen Fertigungsverfahren nicht oder nur mit hohem Aufwand produziert werden können, mit denen sich das Additive Manufacturing in immer mehr Branchen etabliert. Ob in der Luftfahrt, Medizintechnik, Automobilindustrie, im Werkzeugbau oder anderen industriellen Anwendungen, der Bedarf an 3D-gedruckten Teilen wächst kontinuierlich. Mit modernen Werkzeugen und umfassendem Know-how sorgen die Experten des Unternehmens dafür, dass die Gestaltungsfreiheiten und -möglichkeiten des 3D-Drucks bestmöglich für die jeweilige Aufgabe genutzt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die komplette Neukonstruktion von Komponenten, das Re-Design bestehender Bauteile für die additive Fertigung, eine Konstruktionsvalidierung oder Topologieoptimierung handelt. Gedruckt werden die Komponenten unter anderem aus Edelstählen, Aluminium und Titan. Der vollautomatisierte Fertigungsprozess gewährleistet neben großer Präzision und gleichbleibender Qualität ein hohes Maß an Reproduzierbarkeit. Für die Nachbearbeitung der Teile – vom Entpulvern und Entfernen von Stützstrukturen bis zum Einglätten und Polieren der Oberflächen – setzt das Unternehmen unterschiedliche Technologien und Prozesse ein. Dazu zählt das gesamte Portfolio von »3D post processing«.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie