Fahrzeugterminals

Artikel vom 13. September 2020
Bildverarbeitungssysteme und Komponenten

Die Fahrzeugterminals mit Intel-Atom-CPU sind für den Einsatz unter rauen Bedingungen konzipiert (Bild: ads-tec).

Die Fahrzeugterminals der Reihe »VMT9000« von ads-tec sind für den Einsatz in rauen Umgebungen in der Logistik und auf Land- und Baumaschinen konzipiert. Die Terminals sind sowohl mit verschiedenen Bildschirmformaten erhältlich. Um auf unterschiedliche Kundenanforderungen einzugehen, bietet das Unternehmen die Terminals in den Größen 10,4, 12,1 und 15 Zoll an. Aufgrund des weiten Eingangsspannungsbereichs von 12 bis 48 VDC können die Geräte an Fahrzeugen mit unterschiedlicher Spannungsversorgung ohne separates Netzteil oder Spannungswandler eingesetzt werden. Die Terminals sind mit Intel-Atom-Prozessoren (Apollo Lake) ausgestattet, die laut Hersteller Leistung und Langzeitverfügbarkeit für anspruchsvolle Aufgaben sicherstellen. Eine USV-Funktion sichert unterbrechungsfreies Arbeiten für mindestens 60 Minuten. Zur Fahrererkennung ist ein Annäherungssensor integriert, der automatisch das Display bei Verlassen abdunkelt und den Energieverbrauch verringert. Die RFID-Benutzererkennung sichert die Terminals gegen unerwünschten Zugriff auf alle Daten. Wahlweise können die Fahrzeugterminals mit resistivem Industrie- oder kapazitivem Multitouchscreen ausgestattet werden. Das Display erlaubt laut Hersteller eine gute Lesbarkeit, auch bei schlechten Lichtbedingungen. Sollten die standardmäßigen, internen WLAN-Antennen nicht ausreichen, bieten die Terminals eine zusätzliche Anschlussmöglichkeit mit einer externen WLAN-Antenne, wahlweise auch über WWAN und GPS.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
B&R Industrie-Elektronik GmbH
Am Weidenring 56
D-61352 Bad Homburg
06172 4019-0
office.de@br-automation.com
www.br-automation.com
Firmenprofil ansehen