Maschinensicherheitsscheiben

Artikel vom 11. September 2020
Maschinenschutz

Gerade und gebogene Maschinensicherheitsscheiben werden in vielen Ausführungen geführt (Bild: Hema).

Sicherheitsscheiben in Werkzeugmaschinen schützen gegen das Herausschleudern von gelösten oder abgebrochenen Werkstücken, Werkzeugen oder anderen Teilen. Außerdem verhindern sie die Verschmutzung der Maschinenumgebung mit Kühlschmiermitteln. Trotz ihrer wichtigen Funktion werden sie oftmals vernachlässigt und es wird übersehen, dass sie einem Alterungsprozess unterliegen. Hema fertigt Sicherheitsscheiben aus einer Kombination von Polycarbonat und Sicherheitsglas. Das Glas hält Kühlschmierstoff von der PC-Scheibe fern und sorgt somit für Schutz vor Versprödung. Je nach Anforderung können die Maschinensicherheitsscheiben gerade oder gebogen angefertigt werden. Auf Basis ihrer umfassenden Erfahrung empfehlen die Maschinensicherheitsexperten, gealterte und verschlissene Maschinensicherheitsscheiben regelmäßig und vor allem rechtzeitig auszutauschen, um keine Risiken für Mensch und Maschine einzugehen. Fertigungsmaschinen sollten immer den aktuellen Sicherheitsforderungen und materialwissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechend mit Maschinensicherheitsscheibenverbünden nachgerüstet werden, auch wenn vorher reines Polycarbonat für ausreichend betrachtet wurde.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden