Antriebe für einfache Bewegungsaufgaben

Artikel vom 4. Dezember 2019
Antriebe

Einfache Bewegungsaufgaben elektrisch realisieren und dabei über IO-Link mit Steuerungen und bis in die Cloud kommunizieren ist mit der »Simplified Motion Series« von Festo möglich, die das Unternehmen auf der SPS 2019 präsentierte. Die Baureihe elektrischer Antriebe verbindet die Einfachheit der Pneumatik mit den Vorteilen elektrischer Automatisierung.

Die Produkte der »Simplified Motion Series« im Überblick. Bild: Festo

Die Produkte der »Simplified Motion Series« im Überblick. Bild: Festo

Die Baureihe elektrischer Antriebe ist laut Hersteller eine integrierte Antriebslösung für einfache Bewegungsaufgaben, die den Betrieb ohne jegliche Software nach dem Plug-and-Work-Prinzip erlaubt: Direkt auf dem Antrieb sind die Parameter Geschwindigkeit für Ein- und Ausfahren, Kraft beim Pressen und Klemmen, Auswahl der Referenz für die Endlage, Dämpfungsweg und manueller Betrieb einstellbar. Die Konfiguration benötigt dank der einfachen Inbetriebnahme direkt am Antrieb keine Software und kein spezielles Knowhow. Die Bewegung kann dabei über digitale I/O wie bei einem Pneumatikventil gesteuert werden. Eine Endlagenrückmeldung, die in ihrer Funktion einem üblichen Näherungsschalter entspricht, gibt Auskunft über den Abschluss der Bewegungsaufgabe.

Erweiterte Funktionen erhalten Anwender über IO-Link, zum Beispiel Ferneinstellung, Parameterkopie, Backup-Funktion und Lesefunktionen erweiterter Prozessparameter. Mit IO-Link können die Antriebe mit Steuerungen und bis in die Cloud kommunizieren.

Vereinfachte, aber volle Funktionalität

Mit ihrer vereinfachten Funktionalität nennt das Unternehmen die Antriebe als besonders geeignet für einfache Bewegungen zwischen zwei mechanischen Endlagen, ohne dabei auf optimierte Bewegungscharakteristiken, sanft gedämpftes Aus- und Einfahren in die Endlagen oder eine vereinfachte Press- und Klemmfunktion verzichten zu müssen. Zur Serie gehören zum Verkaufsstart Spindel- und Zahnriemenachseneinheiten vom Typ »ELGS-BS/-TB«, Mini-Schlitteneinheit »EGSS«, Zahnriemenachseneinheit »ELGE-TB«, Elektrozylindereinheit »EPCS« und Drehantriebseinheit »ERMS«.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Hülshorstweg 20
D-33415 Verl
05246 963-0
info@beckhoff.com
www.beckhoff.de
Firmenprofil ansehen